Schlagwort-Archiv: DSP

Verizon Media DSP integriert JCDecaux SSP VIOOH

Out of Home (002)Verizon Media ist eine Partnerschaft mit der Digital Out of Home-SSP VIOOH eingegangen, um das DOOH Inventar von JCDecaux in seiner DSP buchbar zu machen.

 

Durch die Vereinbarung bietet Verizon Media über VIOOH in mehr als 60 Städten in sieben Ländern Zugang zu DOOH Screens: Belgien, Finnland, Deutschland, Italien, die Niederlande, das Vereinigte Königreich und die USA.

 

Verizon gab nicht bekannt, wie viele Bildschirme in sein Inventar aufgenommen werden. The Drum berichtete aber, dass 25 Millionen Impressionen pro Stunde oder 570 Millionen pro Tag in Großbritannien und noch mehr in seinen europäischen Beständen hinzugefügt würden.

 

Im vergangenen Jahr testete Verizon Media schon  die Möglichkeiten von DOOH, indem es in Zusammenarbeit mit Rubicon Project und Vistar Media DOOH Inventar in den USA, Großbritannien, Kanada und den Niederlanden integrierte. Dabei wurden digitale Bildschirme von Clear Channel Outdoor, Lamar, Zoom Media, Captivate und Hivestack und Broadsign an Bord gebracht.

 

Ivan Markman, Chief Business Officer bei Verizon Media: “Unsere Kunden wollen über verschiedene Kanäle, Formate und Bildschirme kaufen können, mit einer einfachen Kauf- und Messstruktur, die es ihnen ermöglicht, kreativ zu sein, die richtigen Leute zu erreichen und die Effektivität ihrer Kampagnen wirklich zu sehen. Mit VIOOH setzen wir unser Engagement fort, Produkte mit Blick auf die Erfahrungen unserer Kunden und Verbraucher zu entwickeln. Wenn man die hohe Wirkung von DOOH mit unserer vielfältigen Reichweite für Millionen von Menschen weltweit kombiniert, macht das die DSP von Verizon Media zu einer überzeugenden Option für Vermarkter. ”

 

https://www.campaignlive.co.uk/

https://www.thedrum.com/

Adform integriert DOOH SSP von Broadsign

broadsignAussteller-Partner_bunt_AdformBroadsign und Adform haben sich zusammengeschlossen, um die programmatische Angebotsplattform (SSP) Broadsign Reach mit der Nachfrageseitenplattform (DSP) von Adform zu vernetzen.

 

Digitale Käufer können nun die Targeting- und Retargeting-Möglichkeiten von Adform nutzen, um Zielgruppen weltweit über Online-, Mobil- und Digital-Out-of-Home-Kanäle zu erreichen.

 

Die Integration ermöglicht Medienkäufern den Zugang zu 50.000 DOOH Bildschirmen am Straßenrand, im Transit, im Einzelhandel an Orten auf der ganzen Welt direkt über Adform.

 

Durch die Nutzung der kombinierten Plattformen können Marken und Agenturen ihre eigenen Daten über die integrierte Werbeplattform (IAP) von Adform einsetzen, um programmatische Omnichannel-Kampagnen zu steuern.

 

https://www.exchangewire.com

Verizon launcht eigene DOOH SSP

Verizon_3Verizon Media hat Ende letzten Jahres sein programmatisches Digital Out-of-Home (DOOH) Angebot um eine SSP erweitert.

 

Die Einführung der SSP vervollständigt das Full-Stack DOOH-Angebot von Verizon, nachdem bereits Anfang des Jahres eine DSP-Lösung für den Kauf von Outdoor-Medien eingeführt wurde.

 

Verizon verfügt zusätzlich über ein Netzwerk namens Verizon Digital Signage, eine Sammlung von 3.000 interaktiven Bildschirmen, die entweder im Besitz des Unternehmens sind oder mit Hilfe von Verizon dynamische Werbung anzeigen.

 

https://adexchanger.com/

 

Clear Channels DOOH-Screens über Broadsign SSP buchbar

Letzte Woche wurde die Partnerschaft zwischen der digitalen Out-of-Home (DOOH)-Marketingplattform Broadsign und dem weltweit zweitgrößten Außenwerber Clear Channel Outdoor (CCO) bekanntgegeben. Diese Partnerschaft ermöglicht es Marken, das US-DOOH-Inventar von CCO über Broadsigns programmatische Lieferplattform (SSP) Broadsign Reach zu nutzen.

 

 

Mit der Integration überschreitet der US-Bestand von Broadsign Reach nun 35.000 Bildschirme. DOOH Kunden, die Broadsigns Partner-Demand-Side Plattformen (DSPs) nutzen, können nun auf das US-Netzwerk von CCO zugreifen, das 26 Märkte im ganzen Land abdeckt. Darüber hinaus kann digitales Inventar an 50 der wichtigsten internationalen und regionalen Flughäfen von Clear Channel in Echtzeit programmatisch eingekauft werden.

 

 

“Die Reach-Plattform von Broadsign hat sich mit einer beeindruckenden Anzahl von DSPs im In- und Ausland integriert, so dass wir mit neuen Ad-Tech-Playern und deren Käufern über unsere gemeinsame Reach-Verbindung zusammenarbeiten können”, sagt Wade Rifkin, SVP/GM, Programmatic, Clear Channel Outdoor. “Marken erkennen den Wert, den die Programmatik dem OOH durch verbessertes Targeting, Schnelligkeit und Flexibilität bringt,…”

 

 

“Die Fragmentierung der DOOH-Bestände ist zu einem massiven Hindernis für das Wachstum der Branche geworden, so dass die Partnerschaft mit einem Marktführer wie Clear Channel Outdoor, um mehr Premium-Bestände in eine zentralisierte Lösung wie Reach zu integrieren, einen Schritt in die richtige Richtung darstellt”, sagte Adam Green, GM und SVP, Broadsign Reach.

 

 

https://broadsign.com/

Vistar Medias DOOH SSP integriert in führende Omnichannel Plattformen

C6UwLCC-_400x400Vistar Media, der weltweit führende Anbieter von Programmatic Digital Out-of-Home (DOOH) Advertising, gab heute bekannt, dass sein Programmatic DOOH-Ökosystem durch Partnerschaften mit weltweit führenden Omnichannel Demand Side Platforms (DSPs) erweitert wurde.

 

Adelphic, Amobee, MediaMath und Verizon Media integrieren alle die Vistar Supply-Side-Plattform (SSP) nach OpenRTB-Standard. Weitere DSP-Integrationen sollen Anfang 2020 folgen.

 

Diese Partnerschaften ermöglichen eine vollständige Integration von DOOH-Medien in Omnichannel-Marketingstrategien über die weltweit größten digitalen Plattformen.

 

“Wir wollen das Wachstum von Out-of-Home als ganze Branche vorantreiben, und wir glauben, dass ein offenes programmatisches Ökosystem der beste Weg ist, dieses Wachstum zu beschleunigen”, sagte Michael Provenzano, CEO und Mitbegründer von Vistar Media. “Wir haben in den Aufbau dieser Integrationen investiert, um den einzigartigen Wert des OOH-Mediums zu schützen und gleichzeitig eine nahtlose Verbindung zur vollständigen datengesteuerten, omnichannel Marketing-Landschaft zu ermöglichen.”

 

https://www.businesswire.com/

US: Verizon erweitert Programmatic DOOH Angebot

11ab991848423b3c38d3073424036bc0DOOH-Werbung gewinnt immer weiter an Popularität. Die globalen DOOH-Spendings werden in diesem Jahr voraussichtlich $7 Milliarden erreichen, was einem Anstieg von 17% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

 

Tatsächlich ist die Außenwerbung die einzige traditionelle Medienkategorie, die in diesem Jahr ein deutliches Wachstum verzeichnen konnte, wobei Digital Out of Home der wichtigste Treiber ist.

 

Verizon Media stellt nun neue Planungswerkzeuge in seiner DSP zur Verfügung, die den programmatischen Einkauf von DOOH-Werbung vereinfachen sollen.

 

Ein Kampagnen-Planungs-Tool soll es Werbetreibenden erleichtern, Kampagnen über Verizons DSP-Schnittstelle zu planen und zu visualisieren. Das Planungstool ermöglicht es Werbetreibenden, Targeting-Kriterien festzulegen und verfügbare DOOH-Bildschirme in einer Kartenansicht anzuzeigen.

 

Außerdem sind Werbetreibende so in der Lage, die Ergebnisse anhand von Standard-Metriken für das digitale Reporting einzusehen sowie Markenstatus- und Verkaufsförderungseffekte nach DOOH-Publishern in der Verizon DSP zu messen.

 

Zusätzlich bietet Verizon Media auch eine dynamische kreative Optimierung, die je nach Echtzeit-Kontext und Auslösern die optimale Kreation auswählt.

 

 

https://www.digitalsignageconnection.com/

Splicky spielt voll-programmatische DOOH Kampagne in 3 Ländern aus

SplickyHarvest Digital und das Sziget Festival haben eine komplett programmatische digitale Out-of-Home (DOOH)-Kampagne auf Jadudas Splicky DSP ausgeliefert, die drei Landesgrenzen überschritten hat und in sieben europäischen Großstädten ausgespielt wurde.

 

Die Kampagne setzte auf mehrere integrierte DOOH-Netzwerke und SSP-Plattformen, darunter Broadsign, Viooh von JCDecaux, PrimeSight UK, Orb & Executive Channel Network. Zu den anvisierten Kanälen gehörten digitale Außenbereiche, Restaurants, Bürogebäude und Einkaufszentren.

 

Die Kampagne nutzte eine Cross-Channel-Integration, bei der Rich-Media-Videoanzeigen auf mobilen Geräten in einem Umkreis von 60 Metern um die gebuchten DOOH-Standorte gesendet wurden.

 

Die soeben abgeschlossene Kampagne erstreckte sich auf drei Zielmärkte: Irland, Großbritannien und Frankreich. Die Reichweite der Kampagne basierte auf spezifischen Kriterien, um musikliebende Zielgruppen anzusprechen, die offen sind für Auslandsreisen.

 

https://www.prnewswire.com/

Verizon Media nimmt DOOH in DSP auf

11ab991848423b3c38d3073424036bc0Verizon Media hat letzte Woche bekanntgegeben, nun auch DOOH Werbeinventar auf seiner omnichannel Demand-Side Plattform (DSP) anzubieten.

 

Über das neue programmatische DOOH – Angebot können Werbetreibende zur Zeit Werbung auf digitalen Screens an verschiedenen Orten in den USA, U.K., Kanada und den Niederlanden platzieren.

 

Verizon arbeitet dazu mit Rubicon Project zusammen. Die Screens werden von Clear Channel Outdoor, Lamar, Zoom Media, Captivate und Hivestack und Broadsign zur Verfügung gestellt.

 

Verizon Media versucht unter anderem, mit diesem Angebot im von Facebook, Google and Amazon dominierten digitalen Werbemarkt Fuß zu fassen.

 

https://www.marketingdive.com/news/