Schlagwort-Archiv: DOOH

Schweiz: APG|SGA arbeitet mit Daten von intervista für Programmatic DOOH

Seit kurzem sind bei der schweizerischen APG|SGA auch programmatische Kampagnen auf über 500 Digital-Out-of-Home-Screens möglich. Neuerdings kann die Ausstrahlung auf den ePanels und eBoards dank exklusiven Daten des Marktforschungsinstituts intervista für die großen Städte, Bahnhöfe und den Flughafen Zürich noch besser nach Standort und Uhrzeit sowie nach individuellen Zielgruppen ausgesteuert werden.

Intervista betreibt ein „Mobilitäts-Tracking-Panel“ mit aktuell 3000 Probanden. Zu diesen liegen Angaben hinsichtlich Soziodemografie, Konsummerkmalen und Interessen vor. Diese Informationen werden mit aktuellen Standortmessdaten verknüpft. Über die Smartphone-App „Footprints Research“ werden kontinuierlich die Aufenthaltsorte der Nutzer erhoben, wodurch Erkenntnisse zu Bewegungsmustern von individuellen Zielgruppen gewonnen werden.

www.apgsga.ch

Clear Channel Outdoor integriert DOOH-Inventar in SSP von Place Exchange

Clear Channel Outdoor (CCO), einer der weltweit größten Außenwerber, und Place Exchange, eine SSP für programmatische Out-of-Home- und locationbasierte Medien, haben eine Kooperation angekündigt: Künftig wird den Käufern digitaler Medien der Zugang zu sämtlichen Digital-Out-of-Home-Screens von CCO über Omnichannel-DSPs wie The Trade Desk, Amobee, Ubimo und MediaMath ermöglicht.

Die Integration ermöglicht den programmatischen Einkauf von CCOs Medienangebot in den USA mit einer Gesamtreichweite von monatlich über 100 Millionen Menschen über so genannte Private Deals beziehungsweise Automated Garanteed. Der Vorteil für CCO dabei ist: Seine Outdoor-Medien sind auf den gängigen DSP-Plattformen direkt neben anderen programmatisch buchbaren Kanälen wie Digital- und Mobilmedien aufzufinden.

www.prnewswire.com

APG|SGA baut ihr digitales OOH-Netz weiter aus

Der Schweizer Außenwerber APG|SGA erweitert sein digitales Portfolio und installiert in Freiburg zwölf großformatige City ePanels. Freiburg ist nach Genf, Lausanne und Biel bereits die vierte Stadt in der Westschweiz, die digital aufgerüstet wird. Dadurch steigern sich auch die Leistung und die Reichweite des nationalen digitalen Netzes von APG|SGA, das nun insgesamt 619 ePanels umfasst.

Die zwölf neuen Screens im 9:16-Format befinden sich mitten im Zentrum von Freiburg an hochfrequenten Standorten beim „Place de la Gare“ sowie entlang der Straßenkreuzung zwischen „Square des Places/Place Georges-Python“. Buchungen sind in Zeitschienen von einzelnen Tagen oder Wochen und in Wiederholsequenzen von ein- oder zweimal pro Minute möglich. Die ePanels lassen sich auch programmatisch ansteuern.

www.apgsga.ch

Kinetic Worldwide Germany verknüpft Programmatic DOOH mit Audio-Werbung

Kinetic Worldwide experimentiert weiter mit den Möglichkeiten von programmatischem Digital Out-of-Home: Die zum GroupM-Netzwerk gehörende Plakatmediaagentur verknüpft über eine zentrale Plattform DOOH erstmals mit Audio-Werbung auf Streaming-Diensten. Die programmatische Ausspielung erfolgt dabei auf Basis von Mobilitätsdaten an den Hotspots der jeweiligen Kernzielgruppe und wird mit einem einheitlichen Targeting über eine zentrale Demand Side Platform gesteuert.

Neben der direkten Aktivierung der Konsumenten mit entsprechendem Sound soll die crossmediale Verknüpfung von DOOH und Audio nicht nur für eine gezielte Steigerung der Werbekontakte und somit für mehr Effizienz sorgen. Durch die multisensorische Zielgruppenansprache soll auch die Wirkung der Kampagnen gesteigert werden.

www.horizont.net

Coca-Cola und JCDecaux rufen mit DOOH-Kampagne zum lokalen Shopping auf

In Mittel- und Südamerika machen Nachbarschaftsläden rund 40 Prozent des Lebensmittelumsatzes aus. Vor allem diese kleinen Unternehmen sind aber am stärksten von der Corona-Krise betroffen, zahlreiche Schließungen drohen. Coca-Cola und JCDecaux Top Media sind daher eine Partnerschaft eingegangen und machen sich in dieser Region mit einer DooH-Kampagne für lokales Shopping stark.

„Comprá cerca, reactivá tu barrio“ – „Kauf lokal, belebe deine Nachbarschaft“ – unter diesem Motto rufen Coca-Cola und JCDecaux dazu auf, sich mit den kleinen Ladenbesitzern zu solidarisieren und während der Covid-19-Pandemie erst recht vor Ort einzukaufen. Zu sehen ist die Kampagne derzeit in Guatemala, Costa Rica, Panama und Kolumbien.

www.invidis.de

WallDecaux feiert mit Eigenkampagne das „neue Draußen“

Unter dem Motto „Bald ist alles wieder draußen“ bewirbt WallDecaux die Rückkehr in den öffentlichen Raum. Endlich wieder draußen, endlich wieder mobil – die Kampagne greift das allgemeine Aufatmen nach den vergangenen Monaten der Isolation auf. Mit den Motiven huldigt der Außenwerber der heißesten Zeit des Jahres: „Lieber Sommer, ich freue mich schon auf … Wespen im Glas … Stau in der Hitze … schwitzige Sitze.“

Neben der Kampagne veröffentlicht WallDecaux auch eine neue Umfrage, die zeigt, dass 65 Prozent der Deutschen hinsichtlich der Pandemie-Entwicklung optimistisch sind. Dennoch ziehen 57 Prozent der Befragten Aktivitäten und Veranstaltungen im Freien vor. Die Kampagne ist ab sofort auf allen 1.200 DOOH-Flächen des Außenwerbers in Metropolen wie Berlin, Hamburg, München zu sehen. Begleitet wird sie durch Werbebanner auf diversen Online-Portalen sowie auf Business-Netzwerken wie LinkedIn.

www.horizont.net

APG|SGA baut ihr digitales Angebot an Bahnhöfen aus

Der Schweizer Außenwerber APG|SGA setzt den Roll-Out seiner digitalen Werbeträger fort. Nach der erfolgreichen Konzepteinführung im Züricher Hauptbahnhof im Februar 2020 wurden auch die SBB-Bahnhöfe Bern und Luzern mit weiteren Screens ausgestattet. Mit den neuen Installationen kommt die APG|SGA auf aktuell 13 Branding-Zonen in Zürich, Bern und Luzern, die insgesamt 157 so genannte „ePanels“ umfassen.

Im Bahnhof Bern wurden insgesamt 23 zusätzliche Screens installiert. Diese bilden gemeinsam mit den bisherigen 33 DOOH-Werbeträgern fünf kombinierbare Branding-Zonen: Zu den schon länger bestehenden „AdWalk City“ und „AdWalk University“ kamen nun neu die Zonen „CityFloor“, „CommercialZone“ und „Wave“ hinzu. Im Bahnhof Luzern sind nun dreimal soviele Screns als zuvor im Angebot, die ebenfalls in Branding-Zonen eingeteilt wurden: Insgesamt 24 DOOH-Werbeträger stehen hier in den Bereichen „CityFloor“ und „CommercialZone“ für Werbung zur Verfügung.

www.invidis.de

APG|SGA stärkt KMU mit Kampagne

Der schweizer Out-of-Home-Vermarkter APG|SGA hat zur Unterstützung von kleinen und mittleren Betrieben am 11. Mai 2020 eine schweizweite Außenwerbekampagne gestartet. Auf analogen und digitalen Werbeträgern werden Konsumentinnen und Konsumenten mit einem augenzwinkernden „Welcome back Out of Home“ dazu animiert, den Lockdown zu verabschieden und sich wieder auf den Besuch von Restaurants oder Geschäften zu freuen.

In der Schweiz treten seit dem 27. April nach und nach die Lockerungen der aufgrund der Corona-Krise verhängten Ausgangsbeschränkungen in Kraft. Die APG|SGA fördert daher die KMU mit gezielten Maßnahmen und hat mit Unterstützung der Setaprint AG die landesweite Kampagne lanciert. Zu sehen sind dabei vier verschiedene Motive, die – je nach Region – auf Deutsch, Französisch oder Italienisch ausgehängt werden. Begleitet wird die Aktion mit Posts auf Social Media-Kanälen sowie Anzeigen in Newsportalen. Darüber hinaus verdoppelt die APG|SGA bis zum 21. August 2020 jeden durch KMU investierten Werbefranken.

https://www.apgsga.ch