Schlagwort-Archiv: Digital Signage

Startup entwickelt kontaktlose haptische Berührungstechnologie

Ultrahaptic-digital-signage-heroDas 2013 in Bristol, UK, gegründete Startup Ultrahaptics, hat  weitere £35 Millionen an Fördergelder für seine kontaktlose haptische Berührungstechnologie gesammelt. Die Technologie nutzt Ultraschall, um beim Nutzer ein haptisches Feedback “in der Luft” zu erzeugen. Dadurch bekommt der Nutzer das überzeugende Gefühl vermittelt etwas berührt zu haben, ohne dass ein reales Objekt tatsächlich berührt worden ist bzw. anwesend ist.

 

 

Gründer und CTO von Ultrahaptics, Tom Carter, sieht den Vorteil der Technologie in der quasi unbegrenzten Anwendung, angefangen bei Geräten im Haushalt über die Medizintechnik bis zu Digital Signage, um nur einige zu nennen. Besonders im Bereich der Virtual Reality ist die Anwendung dieser Technologie sehr gefragt. Hier ist es laut Carter wichtig dem Nutzer das Gefühl zu geben, dass eine tatsächliche Interaktion mit einem Gegenstand stattfindet. Durch Unterschiede in den eingesetzten Frequenzen der Ultraschall-Technik können, laut Carter, unterschiedliche Oberflächen und Oberflächenstrukturen nachempfunden werden.

 

http://tech.eu/brief/

http://tech.eu/features/

Digital Signage im Fahrstuhl von Thailands höchstem Gebäude

ThaiTowerWie der Korea Herald berichtet, gab LG Electronics bekannt, am höchsten Hochhaus in Bangkok, Thailand, dem MahaNakhon Tower, eine Digital Signage – Lösung im Aussichtsfahrstuhl installiert zu haben.

 

In dem Fahrstuhl ist laut LG ihre OLED Display Technologie verbaut. Insgesamt wurden 56 Einheiten der 55″-OLED Displays verwendet, so dass sich die Besucher wie in einer virtuellen Realität fühlen können. Da die OLED-Displays im Vergleich zu anderen Displays derselben Größe ca. 40%  weniger Gewicht mitbringen, können laut LG mehr Besucher den Fahrstuhl gleichzeitig betreten.

 

Ein ähnliches Projekt realisierte LG vor Kurzem in einem Fahrstuhl im Lotte World Tower, dem höchsten Gebäude in Süd Korea.

 

http://www.koreaherald.com

Farbiges ePaper: Massenproduktion schon im nächsten Jahr ?

6a00d8342e8a5353ef01b8d1ec86ea970c_1.0Das ePaper verbraucht nur sehr wenig Strom, da es vom Umgebungslicht beleuchtet wird und nicht von Backlight-LEDs.

 

Bisher ist es aber nur in eReadern im Einsatz und nicht in großformatigen Public Displays. Zwar werden großformatige farbige Varianten immer wieder vorgestellt, haben es bisher aber nicht in die Massenproduktion geschafft.

 

Das Unternehmen E-Ink will das nun ändern und liefert die ersten auf ePaper basierenden Digital Signage Screens an seine Kunden aus. Ab Ende des Jahres will man damit in die Massenfertigung gehen.

 

https://www.theverge.com/