Schlagwort-Archiv: Unternehmensbeteiligung

Private Equity dominiert Marketing & Media M&A

s3-2_37--default--940s3-1_61--default--940Laut dem neusten Bericht von Results International wurden im ersten Halbjahr 2019  fünf der sieben größten M&A-Transaktionen im Marketing & Media Bereich von Private Equity-Unternehmen getätigt.

 

 

Im H1/ 2019 gab es 180 Private Equity M&A-Deals bei Marketingdienstleistungen und Marketingtechnologien, was etwa ein Viertel der insgesamt 746 von Results International erfassten Transaktionen ausmacht.

 

Im bisherigen Jahresverlauf führen Insight Venture Partners mit acht vollständigen Akquisitionen in den Bereichen Marketing und E-Commerce die Rangliste an. Accenture ist die einzige Unternehmensberatung, die es mit sechs Deals auf die Top-Käuferliste schafft, ebenso wie Dentsu, der einzigen Holding-Gruppe, die in der Gruppe der Top-Mover steht.

 

Der aktivste Sektor im zweiten Quartal waren Werbung und Kreation. Hier wurden 115 (53%) Abschlüsse getätigt. Nordamerika war mit 169 Deals in Q2/2019 die aktivste Region, lag aber mit sechs Abschlüssen weniger leicht unter dem Vorjahreswert.

 

Laut Results International gab es dieses Jahr mit der Übernahme von Epsilon durch die Publicis Group den mit 3,95 Milliarden US-Dollar drittgrößten Deal aller Zeiten im Marketingsektor.

 

https://www.thedrum.com/

Dentsu Aegis macht die meisten Unternehmensbeteiligungen

Hampleton_2019_Grafik_1.jpg.728x0_q85_cropHampleton_2019Grafik_3.jpg.258x0_q85_cropDas M&A-Beratungsunternehmen Hampleton Partners hat die Unternehmensbeteiligungen  im Digitalmarkt von Juli 2016 bis Dezember 2018 analysiert.

 

Demnach ist der M&A Markt im digitalen Marketing Segment deutlich in Bewegung. Es kam in der untersuchten Zeit zu insgesamt 806 Übernahmen, wobei sich allein im zweiten Halbjahr 2018 das Transaktionsvolumen auf über $10 Milliarden belief.

 

Laut Analyse haben 123 Unternehmen seit Mitte 2016 mehr als nur ein anderes Unternehmen übernommen. Der angenommene Medianwert der Transaktionsvolumina beläuft sich auf $24 Millionen. Das Agenturnetzwerk Dentsu Aegis führt die Liste mit 42 Übernahmen an. Der Werbekonzern WPP kann 25 Übernahmen für sich verzeichnen, gefolgt von Accenture mit 15 gekauften Unternehmen.  Nielsen hat insgesamt 5 Unternehmen akquiriert. Damit gehen die meisten Übernahmen im Digital Marketing auf das Konto von Agenturnetzwerken.

 

https://www.adzine.de

 

 

Weniger Unternehmensbeteiligungen durch Agenturen in 2017

holdingcoconsultwesterneuropeNeuerdings werden immer mehr Unternehmensbeteiligungen im Bereich Werbung, Marketing und Ad Tech durch Private Equity- und Beratungsunternehmen abgeschlossen und immer weniger durch Agenturen.

 

Dadurch wurden in 4. Quartal 2017 laut dem neuesten Bericht von Campaign’s Breakfast Briefing 16,1% aller entsprechenden Beteiligungen von Private Equity Unternehmen getätigt. Zusätzlich mischten aber auch immer mehr Beratungsunternehmen im Werbe-M&A-Geschäft mit, hier besonders im digitalen Bereich.

 

In 2017 haben sich die M&A Geschäfte verstärkt auf Westeuropa konzentriert: Ein Viertel aller Unternehmensbeteiligungen in den Bereichen Werbung, Marketing und Ad Tech wurden in dieser Region getätigt. In 2016 waren es hingegen nur 16%. Der Bericht führt weiterhin aus, dass Westeuropa die einzige Region ist, die eine Zunahme des Beteiligungsgeschäfts in dem angegebenen Zeitraum verzeichnen konnte.

 

Mehr unter:

https://www.campaignlive.co.uk/