Schlagwort-Archiv: weltweit

Studie: Mobiler Click Fraud stieg in Covid-Hochzeit um 62 Prozent an

Während der Hochphase der Coronavirus-Pandemie hat sich das Problem des Klickbetrugs auf Mobilgeräten deutlich verschärft. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Trends in Mobile Click Fraud during Covid-19“ von ClickCease. Demnach wurden von Mai bis Juni 2020 62 Prozent mehr betrügerische Machenschaften auf diesem Gebiet festgestellt.

Laut der Analyse waren 14 Prozent des gesamten bezahlten Suchverkehrs betrügerisch. Davon stammten 85 Prozent von mobilen Devices und 15 Prozent vom Desktop. Der Klickbetrug auf Android-Geräten stieg von 12 auf 29 Prozent, womit ihr Anteil am mobilen Click Fraud auf 81 Prozent hochging. Auf iOS-basierten Geräten stieg die Rate des Klickbetrugs von 2 auf 12 Prozent.

Click Fraud verursacht weltweit einen Schaden von 24 Milliarden Dollar. Dabei wird versucht, gefälschte Werbe-Klicks entweder manuell oder über Bots zu erzeugen. Die Studie hat mehr als 1,8 Milliarden Klicks auf über 5.000 Online-Werbekonten in 78 Ländern unter die Lupe genommen. Dabei kam eine spezielle Betrugserkennungsmaschine von ClickCease zum Einsatz, die nicht-menschliche, betrügerische oder ungültige Klicks aufdeckt.

Quelle: Campaign

Talon launcht größte globale DOOH-Kampagne mit nutzergeneriertem Inhalt

Unter dem Motto #SendingLove startet die britische Out-of-Home-Agentur Talon die weltweit größte programmatische DOOH-Kampagne mit nutzergeneriertem Inhalt. Menschen aus aller Welt können sich daran beteiligen, indem sie mit den Händen ein Herz formen, ein Bild davon auf einer speziellen Landingpage hochladen und für den globalen Covid-19-Solidaritätsfond spenden. Das hochgeladene Bild wird dann rund um den Globus auf digitalen Out-of-Home-Screens ausgespielt und kann außerdem auch über soziale Kanäle geteilt werden.

Der Content wird zum einen über das globale OOH-Netzwerk Plexus von Talon ausgespielt. Zum anderen wird die Kampagne auch von der World Out of Home Organization (WOO) und ihren Mitgliedsorganisationen unterstützt und läuft auf Werbeflächen, die von 70 Anbietern in 153 Städten bis zum Ende der Kampagne am 14. Juni gespendet werden. Aus Deutschland sind unter anderen Glodbach, Ströer und BlowUp dabei.

www.wuv.de, www.talonoutdoor.com

Digitalanteil am Außenwerbemarkt weltweit bei 24% bis 2021

digital_share_by_202130_billion_market_in_2017Der Digitalanteil am Außenwerbemarkt liegt derzeit im weltweiten Mittel bei 14% und soll bis 2021 auf 24% wachsen.

 

Das ergibt eine aktuelle Studie von Magna Global und IPG Mediabrands.

 

Zum Vergleich: In Deutschland lag der Digitalanteil im ersten Quartal 2017 bereits bei 23% und soll nach einer Prognose des Digital Media Institute bis 2021 auf 38% wachsen.

 

Der Gesamtumsatz mit Out of Home Medien weltweit lag im vergangenen Jahr bei $ 28 Mrd. und wird laut Magna und IPG  bis 2021 auf $ 33 Mrd. wachsen.

 

Das entspricht einem jährlichen Wachstum von 4%. Zum Vergleich: die deutschen Umsätze für Digital Out of Home sind zuletzt mit jährlich 30% gewachsen.

 

Der Anteil der Außenwerbung am Gesamtmarkt liegt weltweit bei 6%.

 

http://www.campaignasia.com