Schlagwort-Archiv: in-house

Vodafone ist begeistert von eigenem Mediaeinkauf

Spiderman1280-20190313040656362Seit der Ankündigung, dass Vodafone seinen Mediaeinkauf zu großen Teilen selbst übernehmen will, hat das Unternehmen in insgesamt 11 Märkten, UK und Deutschland eingeschlossen, Teams dafür eingestellt.

 

Vodafone zieht insgesamt eine sehr positive Bilanz der ersten in-house Kampagnen. Das Ziel von Vodafone ist es, den Einkauf im ersten Jahr bis zu 10-15% effektiver abzuwickeln. Durch Verbesserung der Effektivität um 15% könnte der Telekommunikationsriese so zweistellige Millionenbeträge einsparen.

 

https://www.campaignlive.co.uk/

 

 

Mobile zu 80% Programmatic. 40% aller Advertiser machen Programmatic selbst.

IABEuropeIABEurope262% aller Displaywerbung und 80% aller Mobile Werbung in Europa werden programmatisch gehandelt.

 

Insgesamt ist der europäische Programmatic Markt € 12 Mrd. schwer.

 

Das ergibt sich aus dem European Programmatic Market Sizing Report des IAB Europe.

 

Weiteres Ergebnis: 40% aller Werbungtreibenden haben den programmatischen Handel zumindest teilweise selbst übernommen.

 

https://www.mediapost.com

https://www.iabeurope.eu