Presse & News

Auf diesen Seiten finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Nachrichten zu Digitalen Medien und Digital Out of Home. Außerdem aktuelle Pressemitteilungen des Digital Media Institute sowie Pressemeldungen über das Institut. Sie finden hier ebenfalls unsere Termine und Veranstaltungen. Wenn wir Sie aktiv auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten halten sollen, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Ströer kooperiert mit rbb

Pendler und Bahnreisende, die in Berlin und Brandenburg d25d9d4ba6unterwegs sind, werden neuerdings auf dem Public Video-Netzwerk von Ströer mit regionalen News der ARD-Tochter rbb versorgt. Die Anfang August gestartete Content-Kooperation betrifft 17 Infoscreens und 163 hochformatige Bildflächen in S- und Fernbahnhöfen sowie 177 Flächen in ECE-Einkaufscentern. Ströer strahlt die mehrmals pro Stunde aktualisierten News an sieben Tagen in der Woche, jeweils von 6:00 bis 24:00 Uhr, in Form von kurzen Spots und Texten aus.

www.stroeer.de

Serviceplan setzt BMW mit Moiré-Effekt in Szene

Einen Auftritt der besonderen Art verschafften Serviceplan bmw-x4_moire-plakat_flughafen1Hamburg und Mediaplus München ihrem Kunden BMW am Münchner Flughafen: Zur Bewerbung des BMW X4 installierten die Werbe-Spezialisten am Pier Nord des Terminal 2 ein 1,80 Meter hohes und 26 Meter langes Plakat, das mit dem so genannten Moiré-Effekt arbeitet. Wer daran vorbeigeht, erhält dank einer Sinnestäuschung den Eindruck, dass das Plakatmotiv sich bewegt.

www.serviceplan.de

USA: DooH größere Reichweite als Top-TV

Digital Out-of-Home-Media erreicht mehr Amerikaner in der general5werberelevanten Zielgruppe unter 50 Jahre als TV-Sendungen zur besten Sendezeit oder die Top-Fernsehsender. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung, die Nielsen im Auftrag der US-Vereinigung Digital Place-Based Advertising Association (DPAA) durchgeführt hat. Demnach erzielen die Top-20-DooH-Netzwerke in den USA rund 619 Millionen Kontakte im Monat bei den 18- bis 49-Jährigen. Die 25 beliebtesten Primetime-Shows kommen zusammen im Schnitt auf rund 480 Millionen Zuschauer im Monat, die 20 wichtigsten Kabelsender erreichen ein Publikum von rund 375 Millionen Personen im Monat.

www.dp-aa.org

Airport Bremen bietet nun auch digitale Werbemöglichkeiten

Pünktlich zum Start der Feriensaison hat der Bremer Flughafen den csm_Digitale_Monitore_82cca3493dSprung in die DooH-Welt gemacht: So hat der Airport im hohen Norden vor kurzem ein Netz aus 14 LCD-Screens in Full-HD-Auflösung in Betrieb genommen, das an Standorten hoher Frequenz und Verweildauer positioniert ist und der Information der Reisenden und Gäste dient. Gezeigt werden unter anderem News, neue Destinationen sowie allgemeine Informationen über den City Airport Bremen. Partner für die Produktion der Flughafen-News ist die Bremer Firma ClipVilla, die auf Onlinelösungen von Video-Produktionen spezialisiert ist. Werbekunden erreichen mit den neuen Terminalmonitoren rund 2,6 Millionen Passagiere im Jahr, hinzu kommen noch die Mitarbeiter und Besucher der Flughafen-Stadt.

www.airport-bremen.de

JCDecaux: Durchwachsenes Ergebnis im 1. Halbjahr

Stadtmöbel und Transportmedien stark, Großflächen schwach – so 2014-Paris_slider_imagesieht die Bilanz von JCDecaux für das erste Halbjahr 2014 aus. Die weltweite Nummer Eins der Außenwerbung hat Ende Juli seine Unternehmenszahlen für die ersten sechs Monate diesen Jahres vorgelegt: Demnach stieg der bereinigte Umsatz zwar um 3,3 Prozent auf etwas über 1,3 Milliarden Euro. Der Nettogewinn fiel aber um 9,9 Prozent auf 79,1 Millionen Euro. Für das dritte Quartal erwartet Jean-Francois Decaux, Co-CEO von JCDecaux, ein organisches Wachstum, das leicht unter dem Niveau des ersten Halbjahres liegt.

www.jcdecaux.de

Immer mehr Deutsche shoppen mobil

60 Prozent der Deutschen kaufen bereits mobil ein. Dabei sind Woman using smartphone, holding credit cardSmartphone wie Tablet gleichermaßen beliebt – beide Geräte liegen mit jeweils 50 Prozent der Stimmen gleichauf. Das ergab eine Studie des Preisvergleichsportals guenstiger.de, bei der 808 Verbraucher befragt wurden. Dabei kam auch noch heraus: Die meisten Studienteilnehmer shoppen ein bis zwei Mal im Monat mobil, die durchschnittlichen monatlichen Ausgaben liegen zwischen 50 und 100 Euro. Ganz oben auf der mobilen Shoppingliste stehen Textilien und Kleidung, gefolgt von Technikartikeln und Büchern/Musik/DVDs. Allerdings: Die Angst vor Kriminellen und Sicherheitslücken beim mobilen Shopping ist immer noch groß – so haben vier von zehn Deutschen noch nie mobil eingekauft.

www.guenstiger.de

Ohne Smartphone geht (fast) nichts mehr

Ein Leben ohne Smartphones – das ist für viele mittlerweile 140723_unverzichtbares Smartphoneunvorstellbar geworden. So erklären fast zwei Drittel der Besitzer (61 Prozent), “gar nicht” auf das kleine Wundergerät verzichten zu können. Bei den unter 30-Jährigen sind es sogar 74 Prozent. Dem gegenüber stehen nur fünf Prozent der Nutzer, die “leicht” auf das Smartphone verzichten können. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie im Auftrag des BITKOM, bei der das Marktforschungsinstitut Aris in Zusammenarbeit mit Bitkom Research über 1.000 Personen ab 14 Jahren befragt hat. “Das Smartphone ist in kürzester Zeit zum wichtigsten Begleiter des privaten und beruflichen Alltags geworden”, erklärt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Und sie “sind wichtige Treiber des digitalen Wandels”. So kann jeder Fünfte es sich sogar vorstellen, ohne Portemonnaie auszukommen und nur noch mit dem Smartphone zu bezahlen.

www.bitkom.org

Publicis schwächelt im 2. Quartal

Als “schwierig” bezeichnet Publicis-Chef Maurice Lévy 5044das Jahr 2014: So verzeichnet die drittgrößte Werbeholding der Welt im ersten Halbjahr einen operativen Gewinn von 395 Millionen – das sind zwölf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn ging von 313 Millionen Euro (1. Hj. 2013) auf 260 Millionen Euro in den letzten sechs Monaten zurück. Auch in Deutschland muss die Agenturgruppe ein Umsatzminus von 1,1 Prozent hinnehmen.

www.publicisgroupe.com

Kontakt

Frank Goldberg
Frank Goldberg

Geschäftsführer

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



frank.goldberg@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

XING-Profil     LinkedIn-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

Kontakt

Simone Podlich
Simone Podlich

Vorstand

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



simone.podlich@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

XING-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

Kontakt

Claudius von Soos
Claudius von Soos

Vorstand

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



claudius.von.soos@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

LinkedIn-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

 

Newsletter


Abonnieren Sie unseren Newsletter

...mehr

 

Übersicht DooH Angebote


Über 120.000 Public Screens erzeugen pro Woche über 468 Mio. Bruttokontakte. Hier finden Sie eine Übersicht über die deutschen Digital Out of Home Netze und deren Vermarkter.

...mehr

 

Marktforschung


Mit Public & Private Screens 2016/2017 legt das DMI die neue Reichweitenstudie für DOOH-Medien in Deutschland vor. Das DMI organisiert zudem die Meldung der DOOH Bruttowerbespendings an Nielsen Media Research.
...mehr

 

Standards & Gütesiegel


DooH-Anbieter mit einheitlicher Marktforschung und exzellenter technischer Basis können die Zertifizierung mit einem Gütesiegel beantragen.
...mehr

 

Aktuelles


Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Nachrichten zu Digital Signage und DooH, weiterhin aktuelle Pressemitteilungen und Pressemeldungen über das Digital Media Institute, sowie unsere Termine und Veranstaltungen.
...mehr

 

Das Institut


Das Digital Media Institute ist kein Verband, sondern ein Forum für die Entscheider aus allen Bereichen der Digitalen Medien. Jedes Unternehmen und jede Privatperson kann an den Veranstaltungen des Digital Media Institute teilnehmen; Voraussetzung hierfür ...

...mehr