GroupM: Globale Werbespendings-Prognose 2013 bei 3,4%

groupM_logo_index_kl
Die GroupM senkt ihre Wachstumserwartungen an die diesjährigen globalen Werbeausgaben um 1,1% auf US$ 507 Milliarden gegenüber der im Dezember 2012 angekündigten 4,5%. Begründet wurde die Korrektur mit den anhaltenden wirtschaftlichen Problemen der Eurozone, insbesondere in Italien, Spanien, Griechenland und Irland. Für die Werbespendings in den USA wurde die Prognose ebenfalls um 0,9% auf US$ 156 Milliarden gesenkt; einziger starker Wachstumsmarkt bleibt China mit 40% neu zufließender Werbegelder. Weltweit auf Wachstumskurs sind die Digitalen Medien mit US$ 95 Milliarden in diesem Jahr und einer Zuwachs-Prognose von 14% für 2014.

www.groupm.com

Hinterlasse eine Antwort