UK: Google und Netflix werben auf Digital Ribbons

disney3_RTNachdem letztes Jahr im Londoner U-Bahnnetz  an ausgewählten Stationen großformatige HD Bildschirme an den Rolltreppen eingeführt wurden, kann der Betreiber nun die ersten Werbekunden vermelden. Mit dabei sind u.a. Google, Netflix, O2 und Disney.

 

Die sogennannten Digital Ribbons wurden von Exterion Media installiert und erreichen laut einer Studie von Exterion und der Bournemouth University im “Full-Motion” Format eine 4-fach höhere Aufmerksamkeit als herkömmliche Rolltreppen-Werbung.

 

 

www.campaignlive.co.uk

Stagnation im deutschen Werbemarkt

infografik_16601_entwicklung_der_werbeausgaben_weltweit_und_in_ausgewaehlten_laendern_nEine aktuelle Prognose des Dentsu Aegis Network (DAN) geht davon aus, dass der deutsche Werbemarkt in den nächsten zwei Jahren stagnieren wird.

 

Gingen die Analysten im Juni letzten Jahres noch von einem Wachstum von jeweils 2,6 Prozent aus, werden jetzt nur noch 0,5 Prozent für 2019 und 2020 prognostiziert. Insgesamt wir der geringe Anstieg der Werbeausgaben hauptsächlich über Wachstum bei den digitalen Medien und zu einem kleinen Anteil auch beim Radio erreicht. Digital soll 2019 zum Beispiel um 6,5 Prozent wachsen und damit 39,3 Prozent der Investitionen auf sich vereinen.

 

Weltweit sind laut Dentsu Aegis Analysten aber neben Deutschland noch weitere kriselnde Werbemärkte zu finden. Vereinzelt gibt es aber Märkten – Indien, Russland, China und UK – bei denen die Media-Experten ein deutliches Wachstum im Vergleich zum Vorjahr erwarten.

 

www.horizont.net

https://de.statista.com

Cittadino und Goldbach kooperieren

Cittadino_GoldbachIn der Horizont:

 

Rückschlag für Pro Sieben Sat 1: Die 2016 gegründete Vermarktungstochter 7Screen verliert den Partner Cittadino.

 

Die Tochter der Tank & Rast-Gruppe verfügt über Werbeflächen an Tankstellen, Raststätten, Flughäfen, Einkaufszentren und Innenstädten im Angebot und lässt diese künftig von Goldbach vermarkten. Die Cittadino-Flächen, die pro Monat rund 240 Millionen Werbemittelkontakte generieren, wurden Ende 2018 ausgeschrieben.

 

Goldbach bietet seinen Kunden in Deutschland ein breites Vermarktungs-portfolio in den Bereichen TV, Online Video, Smart TV und Digital out of Home (DOOH) an. Im DOOH-Bereich konnte vor kurzem das Inventar im Mall-Channel auf über 50 Einkaufszentren ausgebaut werden. Weitere Flächen zur DOOH-Vermarktung finden sich in Fitness-Studios, Drogerie- und Getränke-Märkten, Sportfachgeschäften sowie Taxen.

 

Mit diesem Schritt baut Goldbach sein DOOH-Portfolio weiter aus. Künftig können Kunden auf mehr als 530 Millionen DOOH-Werbekontakte monatlich zugreifen.

 

https://www.horizont.net