Presse & News

Auf diesen Seiten finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Nachrichten zu Digitalen Medien und Digital Out of Home. Außerdem aktuelle Pressemitteilungen des Digital Media Institute sowie Pressemeldungen über das Institut. Sie finden hier ebenfalls unsere Termine und Veranstaltungen. Wenn wir Sie aktiv auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten halten sollen, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Das Ende der öffentlich-rechtlichen Sender?

ARDZDF
„Bildungsferne, Rentner und Arbeitslose machen heute einen überproportional hohen Anteil des konventionellen TV-Publikums aus – Tendenzen eines absteigenden Mediums. Die Zukunft auf den Bildschirmen aber gehört Netzangeboten, wie sie aus Deutschland kaum jemand zu bieten hat. (…) Beim TV-Publikum unter 30 Jahren geht der Zuschaueranteil im konventionellen Fernsehen bereits gegen null. Globale Netzangebote wie YouTube oder Netflix schicken sich an, auch den deutschen TV-Markt zu erobern. (…)“ bekundet „Welt“-Autor Ulrich Gauß.

www.welt.de

Infoscreens, OC-Channel & Autobahn-Channel der Tank&Rast flankieren RTL II “Game of Thrones” Kampagne

goTZum Start der dritten „ Game of Thrones” Staffel am 28.02.2014 bewirbt RTL II die Fantasy-Saga als Free-TV Premiere mit On-Air-Trailern im eigenen Programm sowie in Print- und Online-Medien, im Radio und auf Digital Out-of-Home-Medien. Die Trailer sind auf 293 digitalen Infoscreens in deutschen U-Bahnhöfen, auf über 950 digitalen Out-of-Home-Channels in 115 Fernbahnhöfen sowie bundesweit auf über 3.000 digitale Screens an Raststätten der Autobahn Tank & Rast GmbH zu sehen.

www.rtl2.de

www.presseportal.de

Kooperationsvereinbarung zwischen Fahrgast-TV & United Digital Screens

UDS-mcrdNoch im Januar haben Andreas Orth, Geschäftsführer von Fahrgast-TV „Berliner & Münchner Fenster“ ( mc R&D) und Claudius von Soos, Geschäftsführer der Vermarktungsplattform „United Digital Screens“ eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, in der beide Unternehmen insbesondere bei Kampagnenplanungen, Technik und Marketing zusammenarbeiten.

mcrud.de

www.uds-net.de

Studie des US Verkehrsministeriums: Keine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit durch digitale Billboards

US_FHWA_kl
Die aktuelle, vom U.S. Department of Transportation’s Federal Highways Agency (FHWA) herausgegebene Studie sieht in digitalen Billboards kein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko. Verglichen wurde die Blickkontakt-Dauer von Verkehrsteilnehmern sowohl auf statischen als auch auf digitalen Billboards mittels Eye-Tracking Technologie. Trotz der attraktiveren digitalen Inhalte konnte keine signifikante Ablenkung vom Führen des Fahrzeugs festgestellt werden.

www.fhwa.dot.gov

www.screenmediamag.com

Ströer baut Werbeflächennetz in Leipzig aus

Ströer_ooH
Zur Eröffnung des neuen Leipziger City-Tunnels erweitert Ströer sein Out-of-Home-Medien-Angebot um jeweils acht OC Stations und Infoscreens für Bewegtbildwerbung. Ergänzt wird das Angebot im City-Tunnel durch 24 City-Light-Poster sowie drei Premium- und eine klassische Großfläche. Die neue Netzstrecke wird täglich von rund 90.000 bis 110.000 Fahrgästen frequentiert.

www.stroeer.de

Kontakt

Frank Goldberg
Frank Goldberg

Geschäftsführer

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



frank.goldberg@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

XING-Profil     LinkedIn-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

Kontakt

Simone Podlich
Simone Podlich

Vorstand

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



simone.podlich@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

XING-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

Kontakt

Claudius von Soos
Claudius von Soos

Vorstand

Haben Sie Fragen zum Digital Media Institute ? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf.



claudius.von.soos@dmi-org.com

Tel. +49 (0) 89 / 76 70 28 50

LinkedIn-Profil

Digital Media Institute

Maximilianstrasse 13

80539 München

 

Newsletter


Abonnieren Sie unseren Newsletter

...mehr

 

Übersicht DooH Angebote


Über 120.000 Public Screens erzeugen pro Woche über 468 Mio. Bruttokontakte. Hier finden Sie eine Übersicht über die deutschen Digital Out of Home Netze und deren Vermarkter.

...mehr

 

Marktforschung


Mit Public & Private Screens 2016/2017 legt das DMI die neue Reichweitenstudie für DOOH-Medien in Deutschland vor. Das DMI organisiert zudem die Meldung der DOOH Bruttowerbespendings an Nielsen Media Research.
...mehr

 

Standards & Gütesiegel


DooH-Anbieter mit einheitlicher Marktforschung und exzellenter technischer Basis können die Zertifizierung mit einem Gütesiegel beantragen.
...mehr

 

Aktuelles


Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Nachrichten zu Digital Signage und DooH, weiterhin aktuelle Pressemitteilungen und Pressemeldungen über das Digital Media Institute, sowie unsere Termine und Veranstaltungen.
...mehr

 

Das Institut


Das Digital Media Institute ist kein Verband, sondern ein Forum für die Entscheider aus allen Bereichen der Digitalen Medien. Jedes Unternehmen und jede Privatperson kann an den Veranstaltungen des Digital Media Institute teilnehmen; Voraussetzung hierfür ...

...mehr