NEUER DMI NEWSLETTER IST ONLINE

RulesJan-Schwark13 : 18 Hochformat6a11fd7e-f76c-4a46-9756-948aa54d8621Im neuen DMI Newsletter …

 

… geben wir einen Ausblick auf das nächste DMI Treffen am 27. September in Düsseldorf.

 

… stellen wir die neuen Standards für Programmatic DOOH vor.

 

… erklären wir im Rahmen unseres Mini-Wiki für DOOH  die Einblendungsfrequenz (Jan Schwark) und Künstliche Intelligenz (Jörg Klekamp).

 

… erzählen wir, wie der Bundesverband Kinderhospiz über DOOH neue Fördermitglieder gefunden hat.

 

http://www.dmi-org.com/newsletter

P&G lässt nicht locker (und schafft den 30 Sek. Spot ab)

marc_pritchards_warnung_an_die_digitalbranche_im_wortlaut4_grossIn der W&V:

 

In seiner Closing Keynote auf der dmexco hat P&G Marketing-Chef Marc Pritchard zum wiederholten Mal mehr Transparenz bei der Online Werbung gefordert.

 

Ganz nebenbei schaffte er auch den 30-Sekunden-Spot ab: Weil ohnehin nur 20% aller Videos online für länger als 2 Sekunden geschaut werden, wird P&G stärker mit 2-Sekunden-Spots arbeiten.

 

O-Ton: “… we stopped wasting money on 30-second ads, and we’re designing ads to work in two seconds.”

 

Der Rest der Keynote im O-Ton in der W&V …

 

 

Facebooks erreicht Menschen, die es gar nicht gibt

facebook67-20170908092610870Facebook stand im vergangenen Jahr bereits mehrfach wegen falscher Zahlen in der Kritik.

 

Nun stellt sich heraus, das Facebook mehr Reichweite bei den 20-29 Jährigen ausweist als es in der Bevölkerung gibt.

 

In UK liegt die ausgewiesene Reichweite z.B. bei 139%, d.h. Facebook erreicht 39% mehr 20-29 Jährige als es in der Bevölkerung gibt. In den USA sind es sogar 141%.

 

Weltweit lagen die Zahlen zwischen 126% und 142%.

 

Facebooks Kommentar dazu: Unsere Reichweitenschätzungen sollen nicht Volkszählungsergebnisse matchen. Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Schätzungen.

 

http://www.campaignlive.co.uk

 

DOOH Umsätze steigen weltweit um 13%

PQM-DOOH-1Die weltweiten Umsätze mit DOOH Medien werden in diesem Jahr voraussichtlich um 13% auf $ 13,4 Mrd. steigen. Das ergibt eine neue Untersuchung von PQ Media.

 

Die USA bleiben der größte DOOH Markt uns stehen für 25% aller DOOH Umsätze weltweit. Der dortige Markt wird dieses Jahr voraussichtlich um 10% auf $ 3,2 Mrd. wachsen.

 

Demgegenüber ist der deutsche DOOH Markt im ersten Quartal 2017 um 46% und im zweiten Quartal um 30% gewachsen und wird bei gleichbleibendem Wachstum in 2017 ein Volumen von knapp € 490 Mio. haben.

 

https://www.digitalsignagepulse.com