O2 sponsert das Wetter des Münchner Fensters

Das im November 2013 gestartete Fahrgastfernsehen Münchner Motiv2_O2Fenster kann seinen ersten großen Werbepartner vermelden: Der Telekommunikationsriese O2 übernimmt vorerst für ein Jahr das Wettersponsoring im Infotainment-Programm des Münchner Fensters. Die Tochter des Telefonica-Konzerns ist ab sofort im alle 15 Minuten ausgestrahlten Wetterformat zu sehen, wobei ein eigens auf das Anchor-Placement zugeschnittenes Design entwickelt wurde.

Lesen Sie mehr dazu hier

Clear Channel Outdoor geht mit Connect an den Start

Das könnte das Thema interaktive Außenwerbung ein gutes Stück Connect1-email.77b3d35309dbfe614c09d1ccfdf47c845129voranbringen: Clear Channel Outdoor (COO) will in den nächsten Monaten 75.000 Werbeträger in 23 Ländern weltweit mit NFC und QR-Technologie ausstatten. Über “Connect” – so der Name des Netzwerkes – sollen Werbungtreibende künftig 175 Millionen Konsumenten im Monat mit interaktiven Kampagnen erreichen können. COO baut dabei auf die positiven Erfahrungen, die es in Großbritannien gemacht hat, wo bereits vor einem Jahr schon 10.000 Werbeträger mit diesen Technologien ausgestattet worden sind.

www.clearchannel.com

Pepsi schockt Londoner Passanten mit Augmented Reality

Mit einer spektakulären Digital Out-of-Home-Aktion bewirbt Pepsi derzeit in London die zuckerfreie Variante Pepsi Max. Im Rahmen seiner #LiveForNow-Kampagne lässt der Getränkehersteller an einer Bushaltestelle an der New Oxford Street einen Meteoriten einschlagen, einen Tiger vorbeilaufen und einen riesigen Tentakel einen wartenden Passanten in die Kanalisation ziehen. Möglich wird die täuschend echte Illusion durch Augmented Reality. Die Kampagne wurde von OMD und Talon geplant und von JCDecaux Innovate realisiert.

www.jcdecaux.co.uk

Sony Mobile wirbt mit Bewegtbildkampagne auf DooH

Zur Markteinführung des Xperia Z1 Compact hat Sony Mobile Communications auf Digital Out of Home gesetzt. Das STROEER_SONY_PROMIFLASH_Public Video_2_kleinBesondere an der Aktion: Die bundesweite Bewegtbildkampagne, die auf den so genannten Public Portals von Ströer in Bahnhöfen sowie an U- und S-Bahnen zu sehen war, war durch ein mobiles Werbemittel in der Promiflash-App verlängert worden. Die Kampagne lief bis Anfang März und erzielte in vier Wochen über die Public Portals 100 Millionen Video Views.

Lesen Sie mehr dazu hier

“Vaterfreuden”-Kampagne beweist: DooH wirkt!

Der Kinofilm ist ein Hit, die DooH-Kampagne dazu auch: Mercedes-Benz setzte auf die Begeisterung für den neuen Matthias Schweighöfer-Film “Vaterfreuden” und inszeniertVATERFREUDEN_MB_Dreharbeiten_kleine gemeinsam mit Weischer.Storyhouse und Infoscreen ein erfolgreiches Bewegtbild-Advertorial: Die Entertainmentkampagne inklusive Gewinnspiel, die gemeinsam eine Woche lang auf Infoscreen-Werbeträgern an U- und S-Bahnen zu sehen war, erzielte hohe Responsequoten und belegt, dass DooH-Kommunikation trotz hoher Situationskomplexität nachhaltig gut erinnert wird.

Lesen Sie mehr dazu hier

PlakaDiva 2014: Shortlists stehen, DooH noch schwach vertreten

Die Jury der PlakaDiva hatPlakaDiva_2014_Key_Visual
entschieden: Jeweils zehn Out of Home-Kampagnen haben es in diesem Jahr auf die Shortlists in den Kategorien Kreation, Mediastrategie und Connecting Out of Home geschafft. Keine Shortlist gab es dagegen bei DooH – hier gab es zu wenig gute Einreichungen. Eine Bronze-Auszeichnung wird es in dieser Kategorie dennoch geben. Erstmals wird es im Bereich Kreation zwei mal Gold geben: Denn parallel zur Jury-Wahl darf neuerdings das gesamte PlakaDiva-Publikum in einem Online-Voting seinen Favoriten küren.

Lesen Sie mehr dazu hier
PlakaDiva Shortlists
www.plakadiva.com

Nielsen Media Research: Bruttowerbemarkt im Aufwind

Laut Nielsen beliefen sich Ende Februar die Bruttowerbespendings auf knapp 3,8 Milliarden €, welches ein Zuwachs von 3,2% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Profiteure sind vor allem TV mit +6,9%, Online mit +4,3%, Publikumstitel mit +2,5%  und Mobile – wenn auch auf niedrigem Niveau mit +33%. Relativ stabil blieben Fachzeitschriften, Radio und Out of Home; größten Einbruch verzeichnete Kino mit – 8,8%.

nielsen

nielsen.com

New Yorks U-Bahnhöfe sind nun auch digital

CBS Outdoor hat gemeinsam mit Turner Broadcasting New Yorks U-Bahnhöfe mit einem Digital Out of Home-Netz ausgestattet. In Manhattans meist frequentierten Bahnhöfen – darunter Times Square, Lincoln Center und Herald Square – wurden zehn rizzolli-isles-hed-2014LCD-Screens installiert, 2015 könnten noch mehr Bildschirme dazukommen.  Exklusiver Content-Patner lTurner sorgt mit News und Entertainment-Inahlten für die Unterhaltung der rund sieben Millionen Pendler, die täglich die New Yorker U-Bahn nutzen. Die Kooperation zwischen CBS Outdoor und Turner soll mindestens bis März 2015 laufen.

www.cbsoutdoor.com, www.news.turner.com