blowUP media installiert größten Digitalscreen in Rotterdam

blowUP media, ein Unternehmen der Ströer Gruppe und Spezialist für premium large-format Außenwerbeflächen präsentiert den neuen LED-Werbeträger “The Wow”. Der Screen ist mit 170 qm einer der größten Digitalscreens in den Niederlanden und bietet modernste Full-Motion-Technologie. Er befindet sich gegenüber dem Rotterdamer Hauptbahnhof, der mit mehr als 110.000 Reisenden täglich zu einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Niederlande zählt. Zu den Launch-Kunden gehören Unilever, Coca Cola, adidas und Nike.

 

www.blowup-media.de

Clear Channel Airports und Adlux gründen weltweites digitales Werbenetz in privaten Flughafenlounges

446f1dac63023ab48f4a37a8b7f79221

Clear Channel Airports, die weltweite Nummer Eins in der Vermarktung von Flughafenwerbung, ist eine Kooperation mit Adlux eingegangen, dem führenden Medienpartner der größten Privatjet-Terminals. Durch die Partnerschaft werden 86 Adlux-Flughäfen in Europa, dem Nahen Osten, Russland, Asien und Mittelamerika mit 60 Clear Channel-Terminals in Nordamerika zu einem exklusiven Werbenetz vereint. Als Teil der Vereinbarung wird Adlux seine digitalen Screens in 16 Clear Channel-Abfluglounges installieren.

www.clearchanneloutdoor.com

 

Digitale Coupons werden immer beliebter

Coupons-als-Marketing-und-Vertriebsinstrument-Digitale-Gutscheine-gewinnen-an-Bedeutung_articleImmer mehr Deutsche lassen sich mit Rabatt-Gutscheinen ködern – das ergab die Umfrage „Gutschein-Barometer 2014“ von Affiliprint, die nun in zweiter Auflage erschienen ist. Demnach empfinden neun von zehn Konsumenten Rabatte – egal in welchem Kanal – als echten Mehrwert. Besonders hoch im Kurs stehen dabei per E-Mail übermittelte Gutscheine. Weniger gut kommen dagegen Gutscheine über mobile Endgeräte an. Alles in allem sind Coupons – richtig eingesetzt – laut der Studie ein hervorragendes Marketinginstrument.

www.affiliprint.com

 

WallDecaux verstärkt Vertriebsteam

Mike Boedger_sw_01_2012_09Der Berliner Außenwerber WallDecaux holt Mike Bödger ins Boot, der als „Director Strategic Business Development“ neuen Schwung in das strategische Neukundengeschäft bringen soll. Der 43-Jährige, der über eine langjährige crossmediale Vermarktungserfahrung verfügt und zuletzt bei der iq media marketing (Verlagsgruppe Handelsblatt) tätig war, berichtet direkt an Marketing- und Vertriebsvorstand Andreas Prasse.

www.wall.de

Das Ende der öffentlich-rechtlichen Sender?

ARDZDF
„Bildungsferne, Rentner und Arbeitslose machen heute einen überproportional hohen Anteil des konventionellen TV-Publikums aus – Tendenzen eines absteigenden Mediums. Die Zukunft auf den Bildschirmen aber gehört Netzangeboten, wie sie aus Deutschland kaum jemand zu bieten hat. (…) Beim TV-Publikum unter 30 Jahren geht der Zuschaueranteil im konventionellen Fernsehen bereits gegen null. Globale Netzangebote wie YouTube oder Netflix schicken sich an, auch den deutschen TV-Markt zu erobern. (…)“ bekundet „Welt“-Autor Ulrich Gauß.

www.welt.de

Infoscreens, OC-Channel & Autobahn-Channel der Tank&Rast flankieren RTL II “Game of Thrones” Kampagne

goTZum Start der dritten „ Game of Thrones” Staffel am 28.02.2014 bewirbt RTL II die Fantasy-Saga als Free-TV Premiere mit On-Air-Trailern im eigenen Programm sowie in Print- und Online-Medien, im Radio und auf Digital Out-of-Home-Medien. Die Trailer sind auf 293 digitalen Infoscreens in deutschen U-Bahnhöfen, auf über 950 digitalen Out-of-Home-Channels in 115 Fernbahnhöfen sowie bundesweit auf über 3.000 digitale Screens an Raststätten der Autobahn Tank & Rast GmbH zu sehen.

www.rtl2.de

www.presseportal.de